PRAKTISCHE ABHANDLUNG ÜBER PUDER – EIN EWIGES MUSS DER FRAUEN

Wer würde den Puder, die ikonische Schminke, die so perfekt den Teint mattiert, das Make-up haltbar macht und die Falten gleich einem magischen Schleier hüllt, nicht lieben? Puder dient Frauen sowie Männern seit Anbeginn zu verschiedenen Zwecken. Mit Puder kann man vieles vergleichen, zum Beispiel den Sand am exotischen Strand, den nostalgischen Duft des Parfums… und auf das Pudern oder (absichtlich) vergessenen Puder kann man sich natürlich auch herausreden.  

Beim gesellschaftlichen Tafeln und auch in einer Reihe von Büchern und Filmen sprechen Frauen den Satz aus: „Entschuldigung, ich muss mir die Nase pudern.“ Die Wichtigkeit dieser Aktivität drang stufenweise auch ins männliche Bewusstsein ein, wie Lucy Vine im Buch Hot Mess: „Tony ist sehr nervös und schlägt eine Pause vor, damit sich die Damen wieder mal die Nase pudern können, was, wie er weiß – sie sehr gerne tun. Er ist wirklich so rücksichtsvoll.“

Etwas Puder aufzutragen wollte auch die Heldin des Buches von Adele Parks: „Nicht, dass ich Dean beeindrucken möchte“, brachte sie näher. „Es geht nicht darum, dass ich wegen ihm möglichst gut aussehe, aber ich will zugleich nicht gar schlecht aussehen, und dazu bin ich jetzt momentan sehr nahe. Ich bin sehr blass.“ Puder erwähnt Christine Eder in ihrem Buch Ein Hauch von Sommer, wo der Hauptheld zur Frau sagt. „Ja, also falls du noch dein Näschen pudern musst, dann los. Ich hole dich in zehn Minuten ab! “ Im Buch Cornelia Naumanns Der Abend kommt so schnell wird auch erwähnt:

„Aus dem Spiegel sieht Sonja ein schimmerndes, makellos geglättetes Antlitz entgegen. Unfassbar, ist das sie? Oder eine Lüge? Vorsichtig berührt sie mit dem Zeigefinger ihre Nase. Ein wenig Puder könne Wunder wirken, meint die Dame, …“.

DIE BELIEBTESTEN PUDER

Warum ist Puder derart beliebt?

Puder – das zarte Pulver fürs Gesicht bietet eine ganze Reihe nutzbringender Eigenschaften. In erster Reihe schützt er und fixiert Make-up, um seine Haltbarkeit zu verlängern. Zugleich mattiert er die Haut, befreit sie vom Talg und Glanz. Er gleicht den Hautton aus und schenkt der Haut eine samtige Zartheit. Puder verfeinert optisch Linien und Falten. Kompaktpuder zum Abdecken kann manches kaschieren und leicht schimmernder Puder verleiht dem Teint eine jugendliche Frische.

Während es früher nicht einfach war ein Präparat zu finden, das kompromisslos funktionieren würde, sind heutige Puder sehr sanft zur Haut – sie trocknen sie nicht aus, halten die Poren frei, betonen nicht die Falten, reizen die Haut in keinerlei Weise und Sie müssen nicht einmal Rötungen befürchten. Alles unterstützt noch die umsichtige Auswahl des Puders für empfindliche Haut, zum Beispiel der Mineralpuder.

Der Puder mit dem Spieglein und der Puderquaste, dem Pinsel oder dem Schwämmchen in einer Zierhülle namens Puderdose ist auch eine entzückende weibliche Kleinigkeit für die Handtasche oder auf den Schminktisch. Sorgfältig aufgetragener Puder verlängert die Haltbarkeit des Make-ups dermaßen, dass Sie sich im Laufe des Tages nur ein paarmal überpudern und Sie können mit reinem Bewusstsein direkt vom Büro zur Party gehen!

 

Warum ist Puder derart beliebt?

Puder – das zarte Pulver fürs Gesicht bietet eine ganze Reihe nutzbringender Eigenschaften. In erster Reihe schützt er und fixiert Make-up, um seine Haltbarkeit zu verlängern. Zugleich mattiert er die Haut, befreit sie vom Talg und Glanz. Er gleicht den Hautton aus und schenkt der Haut eine samtige Zartheit. Puder verfeinert optisch Linien und Falten. Kompaktpuder zum Abdecken kann manches kaschieren und leicht schimmernder Puder verleiht dem Teint eine jugendliche Frische.

Während es früher nicht einfach war ein Präparat zu finden, das kompromisslos funktionieren würde, sind heutige Puder sehr sanft zur Haut – sie trocknen sie nicht aus, halten die Poren frei, betonen nicht die Falten, reizen die Haut in keinerlei Weise und Sie müssen nicht einmal Rötungen befürchten. Alles unterstützt noch die umsichtige Auswahl des Puders für empfindliche Haut, zum Beispiel der Mineralpuder.

Der Puder mit dem Spieglein und der Puderquaste, dem Pinsel oder dem Schwämmchen in einer Zierhülle namens Puderdose ist auch eine entzückende weibliche Kleinigkeit für die Handtasche oder auf den Schminktisch. Sorgfältig aufgetragener Puder verlängert die Haltbarkeit des Make-ups dermaßen, dass Sie sich im Laufe des Tages nur ein paarmal überpudern und Sie können mit reinem Bewusstsein direkt vom Büro zur Party gehen!

Der weiß gepuderte Teint spiegelt sich in vielen Kunstwerken wider – zum Beispiel in Sandro Botticellis Renaissance-Gemälde die Geburt der Venus oder in den Gemälden aus dem elisabethanischen Zeitalter. Für die Rokokogesellschaft nach dem Jahr 1730 galt das extreme Pudern als chic und man bestäubte sogar auch Perücken mit Puder. Damals begann man auch kostbare Puderdosen herzustellen. Berüchtigt waren die Schichten von Pudern bei Schauspielern beider Geschlechter.

Der Anfang des 20. Jahrhunderts brachte medizinische Initiativen, die sich gegen ungesundes Make-up richteten. Einen großen Anteil an der wohlgeratenen Entwicklung der Schminken hat die Filmindustrie. Im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts verbreiteten sich massenhaft natürliche Pudernuancen für einen matten Teint und die Reduktion des Hautglanzes. Das Ziel war es nicht mehr Hautmängel mit einer dicken Schicht abzudecken, sondern das vitale Aussehen raffiniert zu betonen.

Als Vorkämpfer moderner Puder gingen die Marken Laughton & Sons, Max Factor, Helena Rubinstein oder Elizabeth Arden in die Geschichte ein. Bis zur heutigen Zeit erhielt sich der Puder als das Pulver aus Talk, Kaolin, Kreide und Farbpigmenten. Einzelne kosmetische Gesellschaften überholen sich in Innovationen. Und davon profitieren die Benutzer.

Im 21. Jahrhundert war Puder vor allem das Privileg von Frauen, aber im Theater und im Film benutzen auch Männer Make-up. Die Kameren nehmen manchmal unmittelbar vor dem Anfang der Übertragung die Eingriffe der Maskenbilnder im Fernsehen, die die Teilnehmer der Fernsehdebatten pudern, um den Glanz zu rduzieren. Im Einklang mit dem heutigen Nude Make.up wird im Allgemeinen nur leicht gepudert.

 

Wie sollen Sie sich in den einzelnen Puder Arten zurechtfinden?

Das Angebot an der dekorativen Kosmetik ist umfangreich und die Auswahl des Puders oder des Make-ups gehört zu den anspruchsvollsten. Die folgende Liste deutet an, nach welchen Pudern Sie im Hinblick zu Ihren Bedürfnissen und Anforderungen fahnden sollen.

Grundeinteilung

Kompaktpuder – mit dem Gehalt an Bindemitteln, zu einer festen Masse zusammengepresst. Perfekt in die Handtasche für ein schnelles SOS-Überpudern und zum Abdecken kleiner Hautfehler. Kompaktpuder kann auch cremig sein.

Loser Puder – zartes Pulver für eine leichte Abdeckung der eher fettigen Haut. Loser Puder schützt Make-up, absorbiert Talg und zaubert einen pfirsichfarbenen Make-up Look alias Peachy Make-up.

Perlenpuder – oder Puderperlen sind Perlchen aus gepresstem Puder, die in Verbindung mit dem Pinsel für ein schnelles Make-up Finish sorgen und natürlich auch eine selbstständige Anwendung, zum Beispiel beim Contouring bieten.

Farbvarianten

Getönter Puder – pigmentiert, mit dem Gehalt an Farbstoffen, manchmal sogar mit mehreren in einer kompakten Packung, damit er einen interessanten Eindruck macht.

Transparentpuder – durchsichtig, ohne Farbpigmente, für alle Töne und Untertöne der Haut. Der Puder fixiert hervorragend Make-up und zaubert einen samtigen Effekt.

Sinnreiche Funktionen

Mattierender Puder – ein Muss für Benutzerinnen mit fettiger Haut und Mischhaut. Neben dem beeindruckenden Mattieren der Haut absorbiert der Puder überschüssigen Talg und verhindert die Bildung von Komedonen.

Deckender Puder – mit der Rezeptur, die das Abdecken von Hautfehlern im Gesicht anvisiert – schwarze Punkte, Rötungen und andere Uneinheitlichkeiten im Hinblick auf die Farbe.

Highlighter Puder – zaubert einen unauffälligen Schleier auf dem Gesicht, der das Licht reflektiert und der Haut Strahlkraft schenkt und somit das Erscheinungsbild von Poren und feinen Linien lindert.

Bronzing Puder – für einen gesund gebräunten Teint voller Glow. Der Bronzing Puder eignet sich auch zum Contouring und wird für einen Frische-Effekt statt Rouge auf Wangen aufgetragen.

Sanfte Formel

Mineralpuder – Pulver aus fein zerdrückten Naturmaterialien, das hervorragend Licht reflektiert und die Haut auf eine natürliche Weise vor der Sonnenstrahlung schützt. Mineralpuder ersetzt Make-up.

Cruealty free und veganer Puder – tierversuchsfrei und ohne Ingredienzien tierischen Ursprungs hergestellt. Dieser Trend wird sowohl im Bereich der Schminken, als auch in der ganzen Kosmetikindustrie stärker.

 

Bewährte Tricks und Hacks bei der Auswahl des Puders

Bei der Auswahl des Puders berücksichtigen Sie den Farbton Ihres Teints, oder wählen Sie gegebenenfalls die Schminke eine Nuance heller. Sie benötigen wahrscheinlich einen dunkleren Puder für den Sommer und einen helleren Puder für den Winter.

Bronzing Puder steht dunklen Hautnuancen sehr gut. Sind Sie ein sehr heller Typ, wählen rosafarbene, pfirsichfarbene und honigfarbene Puder. Einzelne Nuancen sind am unteren Rand des Unterkieferknochens und am Hals zu testen.

Tappen Sie im Dunkeln, setzen Sie auf Transparentpuder, der sich visuell perfekt mit dem angewendeten Make-up verbindet und ihm ein mattes Finish schenkt. Diese Schminke ist ein Must-have aller Visagisten.

Das richtige Auftragen von Puder

Alle Arten von Pudern werden mit der Puderquaste, dem Pinsel oder dem Schwamm von der Mitte des Gesichts auf alle Seiten hin, also von der Nasenwurzel zu Wangen, auf die Stirn und zum Kinn aufgetragen. Es reicht die Haut nur leicht zu bestäuben, damit aus dem Puder keine komisch aussehende Maske entsteht. Heutzutage ist ein mäßiger Glanz zulässig, aus diesem Grund reicht es gewöhnlich den Puder nur auf die problematische T-Zone aufzutragen. 

Haben Sie eine fettigere Haut, saugen Sie den Talg mit dem Kosmetiktuch oder dem Papiertaschentuch vor dem wiederholten Überpudern ab. Vor einem gesellschaftlichen Abendevent tragen Sie den Puder auch auf den Hals, das Dekolleté, gegebenenfalls auf den Rücken auf. Achten Sie auf eine regelmäßige Reinigung und auf sorgfältige Austrocknung aller Tools und Hilfsmittel, wodurch Sie eine drückende Hautentzündung verhindern.

Die beliebtesten Puder unserer Kundinnen

Populärer transparenter Fixierpuder Rimmel London Insta Fix & Matte Powder schenkt der Haut einen langfristig matten Look, fixiert das Make-up und verlängert dessen Haltbarkeit. Er ist hervorragend für den Sommer und es loben ihn auch die Benutzerinnen mit trockener Haut.

Das Geheimnis des perfekt vereinheitlichten Teints für lange Stunden lüftet der legendäre Kompaktpuder Max Factor Creme Puff mit Gehalt an Glitzerpartikeln. „sehr schöner, duftender Puder. Ich kann ihn wärmstens empfehlen,“ steht in einer Kundenbewertung.

Einen fehlerfreien Teint den ganzen Tag über zaubert der Puder Gabriella Salvete Cover Powder SPF15. Er schenkt der Haut ein gesundes Erscheinungsbild, matte Finish und garantiert auch den Schutz vor dem Überfluss von Sonnenstrahlen.

Die Anhänger von Dermacol bestellen wiederholt mattierenden mineralischen Kompaktpuder Dermacol Mineral Compact Powder, der in einer attraktive Case mit dem Spiegel und Lagerplatz für ein Schwämmchen erhältlich ist.

Wollen Sie die Haut mit einem Hauch von Luxus beseligen, greifen Sie zu den Puderperlen Guerlain Meteorites Light Revealing Pearls of Powder für mehr Glow. Sie sorgen für eine aufgehellte Haut voller Strahlkraft und für das Kaschieren kleiner Hautfehler. Ein Pluspunkt ist der Veilchenduft. 4

Sehr begehrt ist auch das Puder-Make-up 2in1 für Reisen, das in der Morgenspitze viel Zeit spart. Solches Make-up bringen zum Beispiel die Marken Makeup Revolution London, Maybelline, Clinique oder Estée Lauder auf den Markt.

Auch die Paletten mit Pudern verschiedener Nuancen oder dekorative Sets mit solchem Sortiment finden guten Absatz. Durchstöbern Sie die Kategorie der Puder und finden Sie Ihr Traumprodukt.

ERFAHREN SIE MEHR RUND UMS THEMA SCHMINKEN UND DEKORATIVE KOSMETIK

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Sind Sie neu bei Parfimo? Jetzt registrieren