DIE BEWÄHRTE WEISE WIE MAN DEN LIPPENSTIFT ANWENDET

Was kann daran kompliziert sein, sagen Sie bei sich, ich nehme einfach einen Lippenstift und bemale mir meine Lippen damit. Keine große Wissenschaft. Wenn Sie aber ein paar Minuten später in den Spiegel schauen, stellen Sie fest, dass Lippenstift unschön verwischt und über die Lippenlinie hinausgeht, oder Sie erkennen nicht einmal mit welcher Farbe Sie Ihre Lippen bemalt hatten. Lesen Sie die bewährte Anwendungsanleitung für den Lippenstift und ein paar Profi-Ratschläge durch, damit der Lippenstift an Ihren Lippen möglichst lange haftet und in einem fort gleich hervorragend aussieht.

Wie ist der Lippenstift richtig aufzutragen

Das erfolgreiche Lippen-Make-up beeinflussen Sie mit Hilfe der alltäglichen Feuchtigkeitsspende der Lippen mit einem passenden Lippenbalsam. Machen Sie Ihre Lippen ein- bis zweimal wöchentlich mit Peeling zart, zu dem Sie nur noch mit etwas Zucker und Honig auskommen. Massieren Sie mit dieser Mischung sanft die Lippen oder lassen Sie diese Mischung ein paar Minuten einwirken. Und wischen Sie sie weg.  

Es gehört sich insbesondere kleinen Lippen mit einem Lippenkonturenstift zu umrahmen, der zur Farbnuance des Lippenstifts passt. Zeichen Sie die Umrisse der Lippen nach Bedarf nach, verwischen Sie die Farbe randlos und wiederholen Sie den ganzen Vorgang. Ziehen Sie gegebenenfalls die Lippenkonturen mit der Spitze des Lippenstiftes nach.

Tragen Sie den Lippenstift von der Mitte beider Lippen zu beiden Seiten hin auf, am besten nach der Anwendung der Lippenstift Base. Der geschickte Helfer ist auch der Lippenpinsel. Vergessen Sie nicht auch die inneren Lippenwinkel mit dem Lippenstift zu bemalen. Das etwaige Überziehen des Lippenstiftes über die Lippenkontur hinaus lösen Sie mit einem Wattepad. Kontrollieren Sie alles im Spiegel.

Drucken Sie anschließend die Lippen auf ein Papiertuch ab.  Für eine bessere Haltbarkeit können Sie die Lippen noch einmal mit dem Lippenstift bemalen, gegebenenfalls zum Lipgloss greifen. Sie können zum Schluss die Lippen mit Puder oder einer Fixierspray fixieren. Das Lippen Make-up können Sie im Laufe des Tages je nach Bedarf auffrischen.

Extratipps – Tipps der Visagisten

Für eine extra lange Haltbarkeit des Lippenstifts beschmieren Sie die Lippen vor dem Lippenstift mit Primer oder Korrektor oder mit einer Make-up Schicht. Auch der Lippenstift mit Base kann ein guter Tipp sein.

Tragen Sie den sattroten oder einen anderen kräftigen Lippenstift zuerst mit der Fingerspitze auf. Dadurch bekommen Sie eine dezente Basisschicht, die Sie schrittweise stärken können. Sie gewöhnen sich somit besser die Nuance an. 

Wollen Sie einen vollen und dennoch natürlich aussehenden Kussmund bekommen, setzen Sie einen etwas dunkleren Lipliner und Lippenstift in die Mitte der Unterlippe. Schminken Sie den restlichen Teil der Lippen mit einer helleren Nuance. Fertig ist der Schmollmund.

Bevor sich das Make-up für den jeweiligen Anlass kreieren, entscheiden Sie, ob Sie den Mund oder die Lippen mehr betonen wollen. Damit das Make-up geschmacksvoll ist, begünstigen Sie immer nur eine Partie.

IHRE LIEBLINGSLIPPENSTIFTE

ERFAHREN SIE MEHR RUND UMS THEMA SCHMINKEN UND DEKORATIVE KOSMETIK

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Sind Sie neu bei Parfimo? Jetzt registrieren