SELBSTBRÄUNER FÜRS GESICHT

Möchten Sie auch Ihrem Gesicht einen sommerlichen Glow verleihen, dann reicht es, wenn Sie eine Selbstbräunungscreme für das Gesicht wählen. Ist Ihre Haut im Gesicht empfindlich, verwenden Sie nie den Selbstbräuner für den Körper. Die Gesichtshaut erfordert ein spezielles Präparat, das dem Risiko einer Irritation vorbeugt, einen Cocktail an Aktivstoffen enthält und - im Vergleich zu Selbstbräunern für den Körper - parfümfrei ist.

Die Selbstbräunungscreme kann ein fester Bestandteil Ihres Schönheitsrituals werden und Sie können dann das ganze Jahr mit dem Sommerteint prahlen. Was sollten Sie im Bereich der Selbstbräunungskosmetik suchen? Eine einfache Anwendung, einen natürlichen und gleichmäßigen Bronze-Ton, schnelles Eintrocknen, keinen Flecken, sondern nur eine langanhaltende Bräune. Wählen Sie Selbstbräunungscremes, -gels, -seren oder -tropfen und probieren Sie selbst aus, welche Textur zu Ihrem Hauttyp am besten passt.

WIE SOLLTEN SIE DEN SELBSTBRÄUNER FÜRS GESICHT RICHTIG AUFTRAGEN?

#1 Reinigung und Abschminkung: Reinigen Sie sorgfältig Ihre Haut, entfernen Sie sämtliche Unreinheiten, Hauttalg und Make-up-Reste. Benutzen Sie Ihre Reinigungskosmetik. Zum Beispiel Mizellenwasser tut hier gute Dienste.

#2 Peeling: Interessieren Sie sich für die knackige Bräune aus der Tube, wissen Sie wohl schon, dass vor dem Bräunen ein ordentliches Peeling angesagt ist.  Verwenden Sie also vor dem Selbstbräuner immer ein Peelingpräparat. Je glatter die Haut, desto ebenmäßiger die Bräunung. Greifen Sie zu einem Peeling für das Gesicht und befreien Sie die Haut von abgestorbenen Hautzellen. So vermeiden Sie nervige Flecken und Unregelmäßigkeiten auf der Haut.

#3 das Auftragen der Selbstbräunungscreme auf das Gesicht: Tragen Sie den Selbstbräuner ebenmäßig und mit kreisenden Bewegungen mit den Fingerspitzen oder mit dem speziellen Tanning-Handschuh auf das Gesicht auf. An Haaransatz, Brauen, Gesichtsrändern und zum Dekolletee hin sollten Sie den Selbstbräuner gut verblenden, um unschöne Ränder und krasse Übergänge zwischen Gesicht, Hals und Dekolletee zu vermeiden. Lassen Sie das Präparat gut eintrocknen – und wenn Sie keinen Tanning-Handschuh verwendet haben, waschen Sie sorgfältig die Hände.

#4 Hydratation: Das wichtigste Gebot für eine langanhaltende Bräune ist, die Haut mit reichlich Feuchtigkeit zu versorgen. Verwenden Sie jeden Morgen und Abend eine feuchtigkeitsspendende Tages- und Nachtcreme und sobald der Sommerteint nachlässt, greifen Sie wieder zum Selbstbräuner.

DIE BESTEN SELBSTBRÄUNER FÜRS GESICHT

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Sind Sie neu bei Parfimo? Jetzt registrieren