🎁 zur Davidoff-Bestellung ab 29 € 

Filtereinstellung

Moschus Parfum

Assoziieren Sie Moschus Parfums mit etwas unglaublich Intensivem und Schwerem? Mit diesem Irrglauben räumen wir gerne auf. Moderne Moschus Parfums verströmen einen subtilen Duft mit einem süßen, cremigen oder pudrigen Hauch und einer breiten Skala von Untertönen. Wahrscheinlich riechen Sie diesen angenehmen Duft noch eine lange Zeit, nachdem andere Zutaten der Duftkomposition längst abgeklungen sind.

Mehr über Moschus Parfums


Mehr Filter
Kategorie ändern
Sortieren nach:
Sortieren:
Sortieren:

Über das Sortiment Moschus Parfum

Kennen Sie den Duft von Moschus? Menschen assoziieren Moschusparfums zumeist mit sehr schweren, starken und dunklen Noten und nehmen vielleicht an, Moschus verströmt aufgrund seines tierischen Ursprungs einen ähnlichen Duft wie z. B. Lederparfums. Aber mit Moschus verhält es sich ganz anders. Moschus riecht nämlich nicht so, wie die meisten Menschen denken.

Für den einen vermittelt Moschus den Duft von Sauberkeit, für den anderen den Geruch von Babyhaut. Der Moschus Duft ist anziehend subtil, hält aber unglaublich lange. Es wurde sogar einst behauptet, wenn man ein Taschentuch mit ein paar Tropfen Moschus Öl besprüht, könne man es noch 40 Jahre später riechen. Ausgerechnet aus diesem Grund, oder vielleicht auch wegen seiner unbestreitbaren aphrodisierenden Wirkung haben Parfümeure aus jeder Ecke der Welt Moschus liebgewonnen.

Was ist echter Moschus?

Echter Moschus ist das Sekret aus einer Drüse am Bauch des kleinen hirschartige Wiederkäuers namens Moschustiers. Doch um die Substanz zu gewinnen, müssten Sie das arme Tier töten. Die Beliebtheit von Moschus hat daher im Laufe der Jahre zu einem drastischen Bestandrückgang der Moschushirsche geführt, die Art wurde vom Aussterben bedroht, und 1979 wurde die Herstellung von tierischem Moschus ganz verboten. Heutige Moschus Parfums enthalten somit entweder synthetische hergestellte Substanzen oder pflanzliche Inhaltsstoffe, die dem Moschus-Duft ähneln.

Wer hat eigentlich die aphrodisierende Wirkung von Moschus entdeckt? Es waren wahrscheinlich einheimische Tibeter, die festgestellt haben, dass männliche Individuen der Moschustiere während der Brunftzeit eine unverkennbare nicht besonders ansprechend riechende Substanz absondern, um die Weibchen paarungswillig zu machen. Und sie dachten, sie könnten dieses seltsame Aroma zu ihrem Vorteil nutzen und die Frauen ebenso betören. Seitdem ist Moschus als ein sehr starkes Aphrodisiakum bekannt. Seit der Antike wird Moschus auch als ein bevorzugter Fixateur in Parfums eingesetzt, und arabische und tibetische Heilpraktiker verwendeten ihn, um die männliche Gesundheit zu fördern. Moschus hat ebenfalls in der ayurvedischen und traditionellen chinesischen Medizin und in verschiedenen religiösen Ritualen einen festen Platz.

Wonach riechen Moschus Parfums?

Moschus Parfums können mit einem zarten subtilen, dennoch erstaunlich machtvollen Duft prunken. Ihr Duft kann süß, cremig und pudrig sein, aber er kann auch in eine üppige Vielfalt verschiedenartiger Aromen mit würzigen, ledrigen oder holzigen Untertönen übergehen.

Moschusnoten überraschen mit ihrer kontrastreichen Natur. Sie können diese am häufigsten in der Basisnote der Duftpyramide entdecken. Es ist eben der angenehme, subtile Duft, den Sie noch eine Zeit lang nach dem Verblassen anderer Duftzutaten riechen.

Versand:
Zahlung:
Zertifizierung:

Alle Preise inkl. 19% MwSt. Versandkostenfreie Lieferung ab 79 € Bestellsumme, sonst ab 4.4500 € innerhalb Deutschlands.

Made with by PragueBest