MARULAÖL FÜR DIE HAARE

DER HEILIGE AFRIKANISCHE BAUM PRÄSENTIERT SEINEN REICHTUM

Neue wunderkräftige Ingredienzien erscheinen in der Kosmetik vielleicht jeden Monat und die meisten davon versprechen mehr Glanz im Haar, glatte, schön aussehende Haarspitzen und eine gesunde Kopfhaut. Erinnern Sie sich nur auf den Rummel, den vor Jahren Kokosnussöl ausgelöst hat. Bald darauf hat Arganöl den Markt erobert und weitere Öle ließen auf sich nicht lange warten. Einen der neuesten Zuwächse in die Gruppe von Ölen stellt Marulaöl dar.

Marulaöl wird aus Fruchtkernen des Marula-Baumes gewonnen, der im Süden Afrikas wächst. Für Einheimische ist dieser Baum, der manchmal auch als Hochzeitsbaum bezeichnet wird, heilig und sie sprechen ihm häufig sogar magische Kräfte zu. Seine pflaumengroßen goldgelben Früchte bieten neben Öl auch andere Nutzung. Einheimische Bevölkerung hat Marula-Marmelade aber auch Marula-Branntwein liebgewonnen. Im Hinblick darauf, dass sich Elefanten Marula-Früchte schmecken lassen, wird Marula-Baum manchmal auch als „Elefantenbaum“ genannt. Es kursieren komische Märchen über betrunkene tonnenschwere Rüsseltiere, in deren riesigen Schlünden gärende Früchte landen, und sie torkelnd durch die Savanne laufen. Jedoch laut Wissenschaftlern ist es ausgeschlossen, dass der Konsum dieser Früchte die Elefanten „beschwipst macht“. So oder so, es interessiert uns jetzt sowieso mehr Marulaöl und seine Vorteile für Ihr Haar.

WELCHE NÄHRSTOFFE FINDEN SIE IM MARULAÖL?

Dieses Öl bietet einen einzigartigen Mix von Vitaminen, Aminosäuren und wohltuenden Fettsäuren. Es enthält sogar um 60 % mehr Antioxidantien als sein berühmterer Kollege - Arganöl. Und das ist doch schon ein ganz kräftiges Argument dafür, Marulaöl auszuprobieren, oder?

IST MARULAÖL FÜR ALLE HAARTYPEN GEEIGNET?

Ja, absolut! Die luftig-leichte Textur macht aus Marulaöl den Favoriten unter den Ölen, denn es ist problemlos für alle Haartypen, einschließlich feiner, lichter und fettiger Haare einsetzbar. Es überzeugt Sie auch sein fruchtig-blumiger Duft – eine sehr angenehme Alternative zum nussigen Aroma des Argan- oder Macadamiaöls.

DIE WIRKUNG DES MARULAÖLS AUF DIE HAARE

Warum müssen Sie unbedingt Marulaöl in Ihrem Badezimmer haben? Im Vergleich zu anderen Ölen zieht Marulaöl sehr schnell ein und Sie können es nach Belieben – einfach wann auch immer Sie wollen – einsetzen. Es führt dem Haar schnell eine Dosis Nährstoffe und Hydratation zu, dank der Ihr Haar im Handumdrehen samtweich und voll von Glanz sein wird. Marulaöl verhindert Haarspliss und Frizz, reduziert Schuppen und verhindert Feuchtigkeitsverlust. Das Öl schützt das Haar in den heißen Sommermonaten vor hohen Temperaturen. Und das Beste kommt zuletzt: Es beschwert das Haar nicht und hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut.

WIE SOLLTEN SIE MARULAÖL ANWENDEN?

Wärmen Sie ein paar Tropfen in der Handfläche auf und massieren Sie sie direkt ins Haar ein. Das Öl ist nach Belieben ohne Weiters auch nach der Haarwäsche zum Schutz des Haares beim Wärmestyling (z. B. beim Föhnen) einzusetzen.  Dank seiner leichten Textur ist es nicht nötig das Öl auszuspülen.

SPANNENDE FAKTEN RUND UM DAS HAAR UND DIE HAARPFLEGE

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Sind Sie neu bei Parfimo? Jetzt registrieren